030 823 40 24

Zahlreiche Menschen in Deutschland und auf der ganzen Welt sind von Pigmentflecken betroffen. Der Grund dafür: Sobald die Haut der Sonne bzw. UV-Strahlung ausgesetzt wird, beginnt sie mit der Produktion von Melanin, einem körpereigenen Farbstoff, der wie ein Schutzschild für die Haut wirkt. Häufig wird dieser Vorgang jedoch durch die verschiedensten Faktoren beeinflusst. Die Melanozyten produzieren in der Folge entweder zu wenig oder zu viel Melanin, sodass entweder bräunliche Verfärbungen entstehen oder die Haut von einer Depigmentierung, kleinen weißen Flecken auf der Haut, betroffen ist. Allerdings gibt es auch angeborene Pigmentflecke, zu denen beispielsweise Sommersprossen gehören. Auch hormonelle Veränderungen können Auslöser für Pigmentflecken sein.

Vorbeugen mit effektivem Sonnenschutz
Obwohl es viele Faktoren gibt, die Pigmentflecken auslösen können, ist die Hauptursache trotz allem stets die Sonneneinstrahlung. Nur mit einem hochwertigen Sonnenschutz, der je nach Hauttyp zwischen LSF 30 und 50 liegen sollte, können Sie der Bildung von Pigmentflecken auf Ihrer Haut bestmöglich vorbeugen. Dabei sollten Sie nicht nur Wert auf eine intensive Sonnencreme vor dem Sonnenbad legen, sondern auch auf eine Tagescreme mit LSF.

Unser Tipp: Natürlich sind Melasmen allein kein Grund zur Sorge. Dennoch sollten Sie im Rahmen des jährlichen Hautscreenings Leberflecken und Pigmentflecken untersuchen lassen, da UV-Strahlung Hautkrebs begünstigen kann und genau abgeklärt werden sollte, ob es sich wirklich um unbedenkliche Hautveränderungen handelt.

Pigmentflecken entfernen lassen
Wenn die Haut bereits von Pigmentflecken betroffen ist, sind Sie dennoch nicht vollkommen machtlos. Es gibt einige Möglichkeiten, mit denen Sie die gutartigen Hautveränderungen behandeln können. In Frage kommen neben aufhellenden Cremes vor allem chemische Peelings, bei denen Fruchtsäuren zur Reizung der Haut eingesetzt werden, welche sich im Anschluss ablöst. Je nach Ausprägung der Pigmentstörung können mehrere Sitzungen notwendig sein. Auch eine Laserbehandlung ist möglich, um Pigmentstörungen zu behandeln. Dabei wird der Laser genau auf die Zellen gerichtet, die einer farblichen Veränderung unterliegen – die dadurch zerstörten Zellen werden ganz einfach vom Körper abtransportiert. Der große Vorteil bei der Laserbehandlung liegt darin, dass das umliegende Gewebe von der Behandlung der Pigmentflecken verschont bleibt.

Wenn Sie sich für die Entfernung von Pigmentflecken interessieren, stehen wir Ihnen im Hautzentrum Berlin natürlich gern beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns einfach!