030 823 40 24

Alterswarzen sind ein völlig normaler Vorgang des Alterungsprozesses unserer Haut und entstehen meist ab dem 40. Lebensjahr. In den meisten Fällen treten sie im Gesicht oder am Oberkörper auf, aber auch der Bauch und die Beine können betroffen sein. Es handelt sich dabei um Hornhautwucherungen, die auf der Hautoberfläche entstehen und mit der Zeit größer werden. Warum sie sich bilden, konnte bisher nicht abschließend geklärt werden. Grundsätzlich stellen Alterswarzen jedoch kein medizinisches Risiko dar und bedürfen daher keiner Behandlung. Wenn Sie die altersbedingten Warzen aus optischen Gründen entfernen möchten, stehen wir Ihnen im Hautzentrum Berlin aber natürlich zur Seite.

Verschiedene Formen von Alterswarzen
Handelt es sich um gutartige oder bösartige Hautveränderungen? Rein optisch sind Alterswarzen vielseitig und variabel: Von gelblichen über braue bis hin zu schwarzen Exemplaren ist alles möglich. Auch die Größe variiert von Mensch zu Mensch, während manche Alterswarzen kaum sichtbar sind, können andere wiederrum sogar münzgroß oder größer werden. Die Oberfläche ist in den meisten Fällen leicht rau, wie man sie von anderen Warzen kennt, in einzelnen Fällen kann sie jedoch auch glatt sein. Die Form ist stets flächig oder kugelförmig. Im Regelfall bereiten Alterswarzen im Alltag keine Probleme, gelegentlich kann es jedoch zu Juckreiz kommen. Bevor die Alterswarze entsteht, ist auf der Haut meist eine leichte Rötung sichtbar, die auch wie eine kleine, nicht heilende Verletzung wirken kann. Achtung: Weißer Hautkrebs verhält sich im Anfangsstadium ähnlich, sodass die betroffene Stelle einem Hautarzt vorgestellt werden sollte. Grundsätzlich sollten alle entzündeten blutenden, pigmentierten Hautveränderungen hautärztlich abgeklärt werden.

Entfernung der Alterswarzen
Sollten Sie von Alterswarzen betroffen sein, sollten Sie diese nicht selbst entfernen. Im Gegensatz zu vielen anderen Warzen entstehen sie nicht durch Viren, sondern durch eine leichte Verhornung der Haut oder einer genetischen Bedingung. Bei dem Versuch, Alterswarzen selbst zu entfernen, besteht stets das Risiko einer starken Blutung und anschließend sind Entzündungen oder Narben möglich. Es gibt jedoch verschiedene Methoden, mit denen Alterswarzen problemlos durch den Hautarzt, als Methode der Wahl entfernt werden können: Mit der Kryotherapie, einer Kürettage oder mit dem Laserverfahren. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie natürlich unser Team vor Ort ansprechen – wir beraten Sie gerne!