030 823 40 24

Ein Zeichen des Alters ist unsere Haut. Deswegen cremen und pflegen wir diese umso mehr. Aber die Zeit hinterlässt feine Spuren in Form von Fältchen bis hin zu tiefen Falten. Dabei entstehen sie zum Teil aus einer Erschlaffung der Muskeln, aber auch durch Muskelaktivität.

Wenn Cremen allein nicht mehr hilft, springt die ästhetische Medizin ein. Folgende Behandlungen sollten nur von Fachärzten, wie dafür ausgebildete Hautärzte in Berlin, vorgenommen werden.

 

Botulinumtoxin

Botulinumtoxin, auch unter dem Begriff Botox bekannt, ist ein Protein. Mit seiner Hilfe wird die Muskelkontraktion vermindert und kann sich so entspannen. Dadurch entsteht bereits nach sehr kurzer Zeit eine optische Glättung der Falten, teilweise verschwinden diese sogar ganz.

 

Anwendungsgebiet

Der Einsatz von Botox wird vor allem für Falten empfohlen, die durch unbewusste Muskelkontraktionen entstehen wie Lachfalten oder Stirnrunzeln.

 

Wirkung

Nach bereits 46 bis 72 Stunden nach der Injektion sind erste Muskelentspannungen der Falten zu erkennen. Das finale Ergebnis ist nach etwa ein bis zwei Wochen zu betrachten.
Nach etwa 4-6 Monaten verliert jedoch der Wirkstoff seine Wirkung. Wiederholte Behandlungen für ein dauerhaft glattes Aussehen sind möglich.

 

 

Hyaluronsäure

Anders als Botox wirkt die Hyaluronsäure. Diese gelartige Flüssigkeit wird ebenfalls von unserem Körper produziert und ist u.a. ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes. Mit der Zeit verliert die Haut ihre Spannkraft durch den Verlust von Feuchtigkeit und eine Abnahme der Kollagenproduktion. Mit Hilfe von naturidentischer Hyaluronsäure werden vorhandenen Hautfalten wieder aufgefüllt. Diese Art der Faltenunterspritzung lässt sie wieder frisch und jung aussehen und polstert sozusagen ihre Falten von unten auf.

 

Anwendungsgebiet

Lippen, Wangen und Kinn bieten sich optimal für eine Behandlung an. Die Gesichtspartien erhalten Volumen und Kontur zurück.

 

Wirkung

Nach einer Unterspritzung ist ein erster verjüngender Effekt bereits sofort zu erkennen. Nach wenigen Monaten baut sich das Hyaluron langsam wieder ab. Jedoch bewirkt die Injektion eine Stimulation das Gewebewachstum. Dies führt zu langfristigen ästhetischen Verbesserungen nach nur wenigen Anwendungen.

 

 

Interessieren auch Sie sich für eine Botulinumtoxin- und Hyaluronsäurebehandlung, dann sprechen Sie uns an! Fr. Dr. Kremer ihre Hautärztin in Berlin freut sich auf Ihren Anruf.